74
Views

//Lesezeichen

Meine Lesezeichen Für Lesezeichen müsst Ihr Euch nicht anmelden. Wir speichern Eure Lesezeichen in einem Cookie. So lange Ihr Eure privaten Daten / Cookies nicht löscht, habt Ihr immer Lesezeichen bei uns.

-----------------------------------------------------------

Eine Virtual Reality Fishing App hat dafür gesorgt, dass Resolution Games eine unglaubliche Finanzierung erhalten hat. Das von Tommy Palm geführte VR-Spiele-Studio konnte seine Finanzierung auf 6 Millionen Dollar erhöhen. Tommy Palm wurde übrigens durch seine Mitarbeit an Candy Crush Saga bekannt.

Die von Google Ventures angeführte Finanzierungsrunde in Stockholm für die in Schweden heimische Firma „Resolution Games“ ist ein weiteres Zeichen dafür, dass Virtual Reality die Aussicht hat das „next big thing“ im Bereich der Spiele Plattformen zu werden.

Tommy Palm, Mitbegründer und CEO von Resolution Games, sagte in einem Interview mit GamesBeat dass sein Unternehmen nicht zuerst nur nach Kapital Ausschau gehalten hat, nach einer eine Anfrage von Google Ventures Mitarbeiter Joe Kraus und war er jedoch sehr beeindruckt von dessen Erkenntnissen, dass Virtual Reality und Augmented Reality laut Schätzungen im Jahr 2020 ein 150 Milliarden Dollar Markt sein könnten. “Wir haben gemerkt, dass er sehr viele Erkenntnisse über VR hat und wir ähnliche Ansichten über die Inhalte von VR haben”, sagte Palm. “Wir fühlten, dass wir zusammen als Einheit stärker sein können.“ Palm war der vor seinem Engagement bei „Resolution Games“ der „Games-Guru“ bei King Digital Entertainment und natürlich hat er bei vielen Kredit für den enormen Erfolg von Candy Crush Saga. King Digital Entertainment verließ er im letzten Jahr und kündigte seine neue Firma im Mai diesen Jahres an. Momentan hat das Unternehmen hat 10 Angestellte.

Das Team um Palm hat bereits eine Reihe von VR-Spiele released. Sie entwickelten beispielsweise eine Version von Solitaire in VR, und danach machten sie in ein Angelspiel in VR.

resolution-games-founders-800x471
Auf dem Bild: Resolution Games Gründer Tommy Palm steht ganz rechts. (Quelle: Resolution Games)

Zum Gründungsteam gehören Måns Ullerstam, Chief Operating Officer und ein Pionier in Sachen Mobile Games. Mit Picofun (Start: 1999) entwickelte er „Lifestylers“, das erste Handy-Spiel in der Welt, dass die Million-Nutzer-Grenze durchbrochen hat. Zuletzt war er Leiter der schwedischen Telco-Firma Rebtel.

Außerdem zum Team gehört Vilcans. Dieser ist ein Veteran der Spiele-Entwickler-Industrie, mit mehr als 30 Jahre Erfahrung in praktisch allen Bereichen. Angefangen von der Assembler-Programmierung bis hin zu Server-Clustern und der die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Goo Technologies, Digitale Legends Entertainment und Jadestone Group- Bei Letzteren war er zusammen er mit Palm Mitbegründer. Neben Google Ventures waren auch Firmen wie Creandum, Initial Capital, Bonnier Growth Media, und Partech Ventures im Hintergrund an dem Deal beteiligt.

In einer Erklärung lies Joe Kraus, Hauptpartner bei Google Ventures, die folgendes Statement ab: “VR ist die nächste große Gaming-Plattform. Das Tempo der Entwicklung in VR wird in den nächsten 5 Jahren sehr hoch und mobiles VR könnte der Spitzenreiter sein, weil jeder mit einem Smartphone den Kern der VR Erfahrung bereits in seiner Hosentasche hat. Tommy und sein Team haben bereit eine erstaunliche Erfolgsbilanz in der Spiele-Entwicklung und erfolgreichen Unternehmergeist nachgewiesen, und wir sind gespannt, was sich bei Resolution Games abspielen wird. ”

Resolution Games plant das Geld zu verwenden, um ihre Entwicklungsteams zu vergrößern, um so dass sie verschieden VR Games in kürzerer Zeit zu entwickeln. “Die Idee ist, dass wir mit zwei Teams parallel arbeiten “, sagte Palm. “Wir denken, man kann die besten Softwareprodukte machen, indem die Teams klein lässt und dabei alle in einem Raum sitzen.”Palm sagte, das Unternehmen ist begeistert davon, dass VR die nächste große Plattform sein wird. Es konzentriert sich jedoch nicht nur auf diese einzelne Plattform.

“Wir freuen uns darauf, dass die Oculus Rift Anfang nächsten Jahres startet, aber unser Ansatz ist umfassend”, sagte er. Im Fishing Game von Resolution Games, minimiert das Team das Ausmaß an Bewegungen im Spiel, um die sog. „Motion Sickness“ zu veringern. Motion Sickness ist ein Problem mit dessen Vermeidung alle VR-Games zu kämpfen haben. Einigen Benutzern von VR-Brillen wird dabei schwindelig und das VR-Gefühl insgesamt tendiert zum Negativen.

Palm war einer der Pioniere bei Handy-Spielen, aber bei VR sieht er eine wesentlich schnellere Entwicklung. Mobile Gaming, musste auf eine Infrastruktur warten, um sich zu entwickeln, wie beispielsweise Zahlungsabwicklung, Lokalisierung und Verteilung von Daten. Einige dieser Dinge gibt es bereits jetzt für VR. “Die Herausforderung bei VR ist anders”, sagte Palm. “Was wir brauchen, sind Mainstream-Inhalte. Unser Ziel ist es Spiele für jeden zugänglich zu machen. Mein Wort darauf, dass ich ein großer Anhänger dieser Spiele bin.” Palm sagte der Fundraising-Prozess war nicht so schlimm, trotz der Verlangsamung der Investitionen im Gaming-Bereich. (Digi-Kapital schätzt, dass im ersten Halbjahr Investitionen ins Gaming um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgingen). “Ich habe keine Auswirkungen auf das Finanzierungsumfeld gesehen”, sagte er. “Einige Anleger sind vorsichtiger im Gaming-Bereich, weil es ein erfolgsgetriebenes Geschäft ist. Andere werden vom VR-Space fasziniert sein und sie merken, dass hier Spiele der Renner werden.”

Virtual Reality Games Company „Resolution Games“ kündigt 6 Millionen Dollar Finanzierung unter Mitwirkung von Google Ventures an

| VR Blog | 0 Comments
About The Author
- Virtual Reality Freak der vorletzten Stunde, zu Hause in den zwiebelförmig Schichten der Matrix_en des Lebens und immer auf der Suche nach der roten Pille. The Blue One SuXs!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>